Unterstützung schenken

Statt Geschenke: Spende in Höhe von 3.500 Euro an die Stiftung „Du musst kämpfen“

Darmstadt, Dezember 2018
In diesem Jahr fallen die Präsente aus! Jedenfalls für Kunden und Partner des Studio für Digitaltechnik Knaup (SfDK). Statt dessen wurde gespendet!

Prokurist Armin Knaup: „Wir haben uns entschlossen, mit 3.500 Euro die Stiftung „Du musst kämpfen“ zu unterstützen. Hier wissen wir, was mit dem Geld passiert, und dass es sinnvoll verwendet wird.“ Die Stiftung fördert sporttherapeutische Projekte für an Krebs erkrankte Kinder. Armin Knaup übergab den Scheck mit dem Team anlässlich des 2. Weihnachtsmarkts des SfDK an Stiftungsgeschäftsführer Martin Heimes. Martin Heimes erlöste durch den Verkauf von Solidaritätsbändchen und T-Shirt auf dem Weihnachtsmarkt weitere über 400 Euro. „Unsere Kunden und Partner waren begeistert von der Idee,  dieser Jahr anstelle von Geschenken, zu spenden“, so Tobias Knaup, ab 1. Januar 2019 Inhaber des SfDK. „Auch die sehr erfreuliche Nachfrage nach den Artikeln der Stiftung auf unserem Weihnachtsmarkt zeigt uns, dass wir die richtige Wahl für unsere Spende getroffen haben.“

Die Veranstaltung, die mit Buden und Glühwein für Weihnachtsstimmung im Benzweg sorgte, löste das traditionelle „Open House“ im Sommer ab, mit dem das SfDK einmal im Jahr seine Dienstleistungs- und Produktpalette präsentiert.

Die Stiftung „Du musst kämpfen“ zu unterstützen lag nahe: seit Jahren ist das SfDK dem Fußballverein SV Darmstadt 98 („Die Lilien“) eng verbunden. Lange Zeit als Bussinesspartner und seit diesem Jahr als offizieller Sponsor. Das SfDK hatte unter anderem Großflächenwerbung anlässlich der temporären Umbenennung des Böllenfalltor-Stadions in „Jonathan Heimes-Stadion“ produziert und montiert.

Schon bei früheren Open House-Veranstaltungen hat das SfDK Aktionen zugunsten regionaler caritativer Einrichtungen oder Initiativen ausgerichtet oder unterstützt, darunter das Kin-derhospiz Bärenherz, Wiesbaden, die Prinzessin Margaret-Kinderklinik des Alice-Hospitals, Darmstadt oder den Weltladen Darmstadt.

Mehr Informationen zur Stiftung: https://dumusstkaempfen.de